Outletcity Metzingen

Die Outletcity Metzingen ist ein renommiertes Einkaufsziel in Metzingen, (bei Stuttgart, Baden-Württemberg), das für sein breites Angebot an Designermarken zu ermäßigten Preisen bekannt ist. Das Outlet umfasst eine Vielzahl von Geschäften, die hochwertige Mode, Accessoires, Schuhe und Haushaltswaren von bekannten internationalen Marken anbieten. Durch seine erstklassige Lage und die Nähe zu Städten wie Stuttgart, Karlsruhe zieht die Outletcity Metzingen Besucher aus der ganzen Welt an.

Die Outletcity Metzingen ist bekannt für ihre beeindruckende Auswahl an Marken wie Hugo Boss, Adidas, Tommy Hilfiger, Calvin Klein und vielen anderen. Beim Einkaufen bieten die Marken Geschäfte oft saisonale Kollektionen, Restbestände und Produkte aus vergangenen Saisons zu deutlich reduzierten Preisen an, was das Einkaufserlebnis besonders attraktiv macht.

Abgesehen von den zahlreichen Geschäften bietet die Outletcity Metzingen auch eine angenehme Einkaufsatmosphäre mit modernen Einkaufspassagen, Restaurants und Cafés, die den Besuchern eine entspannte Pause während ihres Einkaufs ermöglichen. Darüber hinaus werden regelmäßig Events und Sonderaktionen veranstaltet, um das Einkaufserlebnis zu bereichern und den Kunden zusätzliche Anreize zu bieten.

Die Outletcity Metzingen hat sich zu einem bedeutenden Einkaufsziel entwickelt, das nicht nur lokale Besucher, sondern auch internationale Touristen anzieht, die auf der Suche nach hochwertigen Markenprodukten zu erschwinglichen Preisen sind. zur Outletcity Metzingen

Glenfiddich

Luxus, Normal
Feinschmecker
Glenfiddich (gl. Das Tal des Hirschen) ist eine Whiskybrennerei bei Dufftown, Schottland, Grobritannien. Die Brennerei Glenfiddich im gleichnamigen Tal in Speyside in den schottischen Highlands, wurde 1886 von William Grant und seiner Familie eigenhndig errichtet, die Brennblasen stammten aus der alten Cardhu Destillerie. Weihnachten 1887 begann die erste Produktion von Whisky. Seitdem produziert die Destillerie am gleichen Ort mit demselben Herstellungsverfahren mit einer der kleinsten Brennblasen schottischer Brennereien. Die Firma ist bis heute im Besitz der Familie Grant. Glenfiddich ist einer der erfolgreichsten Whiskyhersteller, dessen Whisky fast auf der ganzen Welt erhltlich ist. Der Geschmack ist sehr mild und daher einer breiten Kundschaft zugewandt.

 

Rodenstock GmbH

Luxus
Kleidung & Accessoires
Die Rodenstock GmbH ist ein deutscher Hersteller von Brillen mit Sitz in Mnchen. Das Unternehmen hat bis zum Jahr 2000 auch qualitativ hochwertige Objektive produziert. Nach eigenen Angaben ist die Rodenstock GmbH in Deutschland Marktfhrerin fr Brillenglser und -fassungen. Fr 2006 wird der Umsatz im Brillengeschft bei einem Auslandsanteil von 50 Prozent auf 371,7 Millionen Euro beziffert. Ebenfalls bezogen auf 2006 wird eine Zahl von 4.600 Beschftigten genannt, davon ca. 1.800 in Deutschland.Das Unternehmen Rodenstock wurde 1877 von Josef Rodenstock (1846-1932) in Wrzburg gegrndet. In der dort angesiedelten feinmechanischen Werkstatt stellte Josef Rodenstock zunchst Barometer, Waagen, verschiedene Messinstrumente - und natrlich Brillenglser und Brillenfassungen - her. Rodenstock kann somit als Pionier der optischen Industrie bezeichnet werden. Ab 1882 exportierte Rodenstock nach sterreich, in die Schweiz, die Niederlande, nach Dnemark, Italien und Russland. 1883 siedelte die Firma nach Mnchen um. 1886 wurde das heutige Firmengrundstck an der Isartalstrae erworben. 1905 stieg Josefs Sohn Alexander Rodenstock in die Firma ein, der das Unternehmen durch zwei Weltkriege fhrte. Ab den 1920er Jahren produzierte Rodenstock in Groserie Objektive fr zahlreiche Kamerahersteller. Eine eigene Kameraproduktion wurde auf Druck der Abnehmer dieser Objektive eingestellt. Whrend des zweiten Weltkrieges war Rodenstock gezwungen, Rstungsgter herzustellen, unter anderem Panzerfernrohre und Ausblickprismen fr Panzer. Die Brillenproduktion wurde aber beibehalten, da auch sie als kriegswichtig galt. 1953 bernahm Alexander Rodenstocks Sohn Rolf Rodenstock die Unternehmensleitung. In der Nachkriegszeit konzentrierte man sich wieder auf die Kernkompetenzen Brillenfassungen und Brillenglser. Rodenstock HR Digaron-S 100 mm f4 (alte Bezeichnung: Apo-Sironar Digital HR)Im Bereich Przisionsoptik fertigte Rodenstock hochwertige Objektive fr analoge Fachkameras (bekannt u. a. unter den Markennamen Sironar, Apo-Ronar, Grandagon), fr Vergrerungsgerte (z. B. das Rodagon), und seit Ende der 1990er Jahre auch fr digitale Fachkameras mit hochauflsenden Digitalrckteilen (z. B. das 1997 vorgestellte Apo-Sironar digital). Dieser Geschftsbereich wurde 2000 an die LINOS AG, Gttingen, verkauft und produziert auf dem bisherigen Rodenstock Firmengelnde in Mnchen die bekannten Objektivserien unter dem Namen Rodenstock. Ende der 80er Jahre wurde im Unternehmen Rodenstock ein weiterer Generationswechsel vollzogen: Randolf Rodenstock bernahm die Geschfte. Die Umwandlung in eine GmbH erfolgte 2002. Die Firma Rodenstock befand sich ab dem Jahr 2004 mehrheitlich in Besitz des Private-Equity-Unternehmens Permira. Seit dem Einstieg von Permira sind u.a. die Forschungsausgaben um die Hlfte gestiegen. Im Dezember 2006 veruerte Permira das Unternehmen Rodenstock an einen anderen Private-Equity-Investor, die europaweit agierende Beteiligungsgesellschaft Bridgepoint. Mittel- bis langfristig wird ein Brsengang angestrebt. Heute befasst sich das Unternehmen mit der Entwicklung, der Herstellung und dem Verkauf von Brillenglsern, Brillenfassungen sowie Sonnen- und Sportbrillen. Die jngsten Neuerungen sind geschliffene Glser fr stark gebogene Sportbrillen, zudem hat Rodenstock mit nur 3,5 Gramm extrem leichte Titanfassungen (Ti-Lite) entwickelt. Auerdem werden die Premium-Brillenglser (Impression) anhand von 5000 persnlichen Messpunkten optimiert und weisen damit einen besonders hohen Grad an Individualisierung auf. Die neueste Innovation von Rodenstock ist das Gleitsichtglas Impression FreeSign, das auf die individuellen Sehanforderungen abgestimmt wird.